Dienstag, 27. Oktober 2020
   
Mediensuche einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
Danach
über Ehe und Trennung
Verfasser: Cusk, Rachel
Jahr: 2020
Verlag: Berlin, Suhrkamp Verlag
Sachbuch
verfügbarverfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: BB CUS Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Sie erzählt von der heiklen Entscheidung, direkt nach der Geburt der Töchter als Schriftstellerin weiterzuarbeiten, während ihr Mann, zuvor erfolgreicher Anwalt, Töchter und Haushalt übernimmt. Eine unkonventionelle Konstellation, schwierige Umstände, dann die Krise, bald darauf die Trennung. Schonungslos geht sie dabei mit sich ins Gericht, spricht über die eigenen Fehler und Unzulänglichkeiten.
 
 
Was genau passiert da, wenn so eine Ehe kollabiert? Wenn man nicht mehr die Hälfte eines Paares ist, sondern nur noch man selbst, eine Frau, einzeln und heillos gebrochen? Man fällt aus allen traditionellen und ideologischen Rollen und Bezügen und legt vollends die gewohnten Kostümierungen ab. Darin liegen Schmerz und Anlass zu bohrenden Zweifeln. Aber auch die Möglichkeiten zu einer – befreienden? – Selbstbefragung.
Details
Verfasser: Cusk, Rachel
Jahr: 2020
Verlag: Berlin, Suhrkamp Verlag
Systematik: BB
ISBN: 978-3-518-42914-3
Beschreibung: Erste Auflage, 185 Seiten
Beteiligte Personen: Bonne, Eva [Übersetzerin]
Originaltitel: Aftermath <dt.>
Mediengruppe: Sachbuch
Willkommen    |    Veranstaltungen    |    Info & Kontakt    |    Mein Konto
Copyright [Year] by OCLC GmbH