Cover von Vom Aufstehen wird in neuem Tab geöffnet

Vom Aufstehen

ein Leben in Geschichten
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schubert, Helga
Jahr: 2021
Verlag: München, dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Mediengruppe: Sachbuch
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: BB SCHU Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 02.09.2021

Inhalt

Ein Jahrhundertleben – verwandelt in Literatur
 
Drei Heldentaten habe sie in ihrem Leben vollbracht, erklärt Helga Schuberts Mutter ihrer Tochter: Sie habe sie nicht abgetrieben, sie im Zweiten Weltkrieg auf die Flucht mitgenommen und sie vor dem Einmarsch der Russen nicht erschossen. In kurzen Episoden erzählt Helga Schubert ein deutsches Jahrhundertleben – ihre Geschichte, sie ist Fiktion und Wahrheit zugleich. Als Kind lebt sie zwischen Heimaten, steht als Erwachsene mehr als zehn Jahre unter Beobachtung der Stasi und ist bei ihrer ersten freien Wahl fast fünfzig Jahre alt. Doch vor allem ist es die Geschichte einer Versöhnung: mit der Mutter, einem Leben voller Widerstände und sich selbst.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Schubert, Helga
Jahr: 2021
Verlag: München, dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik BB
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-423-28278-9
Beschreibung: Originalausgabe ; 4. Auflage, 221 Seiten
Schlagwörter: 2. Weltkrieg, BIOGRAFIE, Deutschland, Einmarsch der Russen, EPISODEN, Familiensaga, Fiktion, Flucht, Frauenschicksal, Generationengeschichte, MUTTER-TOCHTER, Nachkriegszeit, Ostdeutschland, Stasi, Wahrheit, zwischen zwei Stühlen, Biographie, DDR, Zweiter Weltkrieg
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachbuch