Cover von Alles glänzt wird in neuem Tab geöffnet

Alles glänzt

Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Woodson, Jacqueline
Jahr: 2021
Verlag: München, Piper Verlag GmbH
Mediengruppe: Belletristik
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: D WOO Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 03.09.2021

Inhalt

Mit sechzehn stellt Melody ihre Mutter zur Rede. Klagt sie an, weil Iris als Teenager mit ihr schwanger wurde. Weil Iris sie wollte und dann auch wieder nicht. Weil Iris aufs College ging, während Melodys Vater bei den Großeltern einzog.
Alles glänzt fängt facettenreich ein, was Identität, Begehren, Ambition und sozialer Status für eine Familie bedeuten, in der die Gräuel der Sklaverei bis in die Gegenwart fortwirken. Selten wurde so lyrisch und leicht, so eindringlich und versöhnlich erzählt, was es heißt, in der Geschichte verwurzelt zu sein – und sich am Ende wie Melody aus ihr zu erheben.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Woodson, Jacqueline
Jahr: 2021
Verlag: München, Piper Verlag GmbH
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik D
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Mediathek (EP)
ISBN: 978-3-492-07041-6
Beschreibung: 203 Seiten
Schlagwörter: Entwicklungspolitische Mediathek, Familiengeschichte, Generationen, Identität, junge Mutter, junges Mädchen, MUTTER-TOCHTER, ROMAN, schwarze Familie, Sklaverei, sozialer Status, USA, Vergangenheit, Vergangenheitsaufarbeitung, Vergangenheitsbewältigung, Zusammenhalt, EP Mediathek, Familien-Geschichte, Mediathek Welthaus
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Eglinger, Yvonne [Übersetzerin]
Originaltitel: Red at the Bone <dt.>
Mediengruppe: Belletristik