Cover von Natrium Chlorid wird in neuem Tab geöffnet

Natrium Chlorid

Thriller
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Adler-Olsen, Jussi
Jahr: 2021
Verlag: München, dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
Mediengruppe: Belletristik
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: DK ADL / Krimi Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 03.03.2022

Inhalt

Er mordet seit 30 Jahren. Niemand konnte ihn stoppen. Bis jetzt. Der neue Fall für das Sonderdezernat Q
 
An ihrem 60. Geburtstag begeht eine Frau Selbstmord. Ihr Tod führt zur Wiederaufnahme eines ungeklärten Falls aus dem Jahr 1988, der Marcus Jacobsen mit seinem besten Ermittler Carl Mørck zusammengeführt hat. Carl, Assad, Rose und Gordon ahnen nicht, dass der Fall das Sonderdezernat Q an die Grenzen bringt: Seit drei Jahrzehnten fallen Menschen einem gerissenen Killer zum Opfer, der tötet, ohne dass ihm ein Mord nachgewiesen werden kann. Er wählt Opfer und Todeszeitpunkt mit Bedacht und Präzision. Dreißig Jahre lang konnte niemand ihn stoppen. Und während die Corona-Maßnahmen die Ermittlungsarbeiten zusätzlich erschweren, bewegt der alte Fall sich auf Carl zu wie eine Giftschlange, die Witterung mit ihrer Beute aufgenommen hat

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Adler-Olsen, Jussi
Jahr: 2021
Verlag: München, dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik DK
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Krimi
ISBN: 978-3-423-28280-2
Beschreibung: Originalausgabe 2021, 527 Seiten
Schlagwörter: alte Morde, bizarre Todesarten, Corona, DÄNEMARK, ERMORDUNG, Hinrichtungen, Killer, Krimi, Menschenverachtung, Polizei, Skandinavien, Sonderdezernat Q, Thriller, ungeklärte Morde, Krimigeschichte, Kriminalgeschichte
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Thiess, Hannes [Übers.]
Originaltitel: Natrium Chlorid <dt>
Mediengruppe: Belletristik