Cover von Boum wird in neuem Tab geöffnet

Boum

Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Eckhart, Lisa
Jahr: 2022
Verlag: Wien, Paul Zsolnay Verlag Ges.m.b.H.
Mediengruppe: Belletristik
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Stadtbücherei Weiz Standorte: D ECK / Österr. Autoren Status: Entliehen Vorbestellungen: 2 Frist: 14.10.2022

Inhalt

Nach ihrem Bestseller "Omama" nimmt Lisa Eckhart ihre Leser mit nach Paris - eine sprachgewaltige und bitterböse Satire.
 
Der Liebe wegen kommt Aloisia, eine junge Österreicherin, nach Paris, während die französischen Zeitungen unermüdlich über einen Serienmörder berichten. Le Maestro Massacreur bringt scheinbar wahllos Straßenmusiker um. Ein melancholischer Kommissar und der angesehene Terrorexperte Monsieur Boum ermitteln. Doch mit Clopin, dem König der Bettler, in dessen zwielichtigem "Turm der Wunder" Aloisia rasch Anschluss findet, hat niemand gerechnet.
Lisa Eckharts neuer Roman ist Märchen, Horrorgeschichte, Erotikkrimi, Comic und Computerspiel in einem. Und er ist eine bitterböse Satire, vor der nichts und niemand sicher ist ...

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Eckhart, Lisa
Verfasserangabe: Lisa Eckhart
Jahr: 2022
Verlag: Wien, Paul Zsolnay Verlag Ges.m.b.H.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik D
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Österr. Autoren
ISBN: 978-3-552-07307-4
Beschreibung: 1. Auflage, 364 Seiten
Schlagwörter: Bettler, Erotikkrimi, HORRORGESCHICHTE, Kabarettistin, KOMMISSAR, Liebe, Märchen, ÖSTERREICHERIN, Österreichische Autorin, Paris, Satire, Serienmörder
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Belletristik