Cover von Tod einer Hundertjährigen wird in neuem Tab geöffnet

Tod einer Hundertjährigen

ein Mira-Valensky-Krimi
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Rossmann, Eva
Jahr: 2022
Verlag: Wien, Folio
Reihe: Mira Valensky
Mediengruppe: Belletristik
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Stadtbücherei Weiz Standorte: DK ROS / Krimi Status: Entliehen Vorbestellungen: 2 Frist: 23.12.2022

Inhalt

Das Geheimnis des langen Lebens. Das Geschäft mit der Gesundheit. Mira Valensky ermittelt im Hochland Sardiniens."A kent'ànnos! Mögest du hundert Jahre alt werden", wünscht man sich in Sardinien. Es wirkt: In der Ogliastra, dem rauen Hochland, leben die Menschen besonders lange. Das Geheimnis der Hundertjährigen zieht nicht nur Wissenschaftler an. Mit der Sehnsucht, gesund und glücklich alt zu werden, lassen sich auch gute Geschäfte machen. Präparate, die Zellgesundheit und Immunsystem stärken sollen, boomen. Doch dann stirbt Tzia Grazia mit hundertzwei Jahren und ihre beste Freundin behauptet, das sei kein natürlicher Tod gewesen. Die Wiener Journalistin Mira Valensky und ihre Freundin Vesna Krainer ermitteln: Hat der Hirte nur fantasiert? War es Blutrache? Oder gibt es ein viel profaneres Motiv? Nach einem weiteren Todesfall überschlagen sich die Ereignisse.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Rossmann, Eva
Verfasserangabe: Eva Rossmann
Jahr: 2022
Verlag: Wien, Folio
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik DK
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Krimi
ISBN: 978-3-85256-862-1
Beschreibung: 301 Seiten
Reihe: Mira Valensky
Schlagwörter: BLUTRACHE, Geschäft mit der Krankheit, Hochland, Hundertjährige, Krimi, langes Leben, Mira Valensky, PHARMAINDUSTRIE, SARDINIEN, Todesfälle, Wissenschaftler, Krimigeschichte, Kriminalgeschichte, Wissenschafter
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Belletristik