Sonntag, 18. April 2021
   
Mediensuche einfache Suche
minimieren
Ihre Mediensuche
2 von 97
Nach Hause schwimmen
Roman
Verfasser: Lappert, Rolf
Jahr: 2008
Verlag: München, Hanser
Belletristik
verfügbarverfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: D LAP Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Von der Lebenskunst des Nichtertrinkens. (DR) Wilbur wacht in einem Sanatorium auf, spricht kein Wort und kann sich nicht mehr daran erinnern, ob es ein Unfall war, als er fast ertrunken wäre, oder ob er sich umbringen wollte. Woran er sich allerdings erinnern kann, ist seine Lebensgeschichte, die nicht viele glückliche Momente für ihn bereithielt. Die Mutter starb bei seiner Geburt, der Vater suchte daraufhin das Weite. Nach einer Zwischenstation in einem Waisenhaus wurde er von seinen irischen Großeltern adoptiert. Doch nach dem tragischen Tod der liebevollen Großmutter, den nicht zuletzt sein einziger Freund verschuldet hatte, wurde er zu einer Pflegefamilie gegeben, wo auch nicht viel gegen seine emotionale Verkümmerung unternommen wurde. Und so nähert er sich von zwei Seiten dem Punkt, an dem er ins Meer gefallen (oder gesprungen?) ist. Soweit die Geschichte, doch die wahre Stärke des Romans liegt in den kleinen, oft ironischen Geschichten, der einfühlsamen Beschreibung der teils eigentümlichen Charaktere und der bilderreichen, aber immer präzisen Sprache. Ruhig und leicht melancholisch, aber auch mit Witz und Ironie. Eine Empfehlung. *bn* Lukas Schmuckermair
Details
Verfasser: Lappert, Rolf
Jahr: 2008
Verlag: München, Hanser
Systematik: D
ISBN: 978-3-446-20992-3
Beschreibung: 543 S.
Mediengruppe: Belletristik
Willkommen    |    Veranstaltungen    |    Info & Kontakt    |    Mein Konto
Copyright [Year] by OCLC GmbH