Cover von Wer hat den Lebkuchen stibitzt? wird in neuem Tab geöffnet

Wer hat den Lebkuchen stibitzt?

0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Stalder, Maria
Jahr: 2017
Verlag: Zürich, Atlantis
Mediengruppe: KuJ-Belletristik
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: JD STA / Weihnachten Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 12.01.2022

Inhalt

Ein wunderbarer Geruch steigt dem Fuchs in die Nase. Es sind die Lebkuchen, die Arne auf dem Fensterbrett auskühlen lässt. Arne lebt im Waldhaus, er hilft dem Nikolaus. Aber … schwupp und weg ist ein Lebkuchen! Der Fuchs genießt den ungewöhnlichen Bissen. Er schmeckt nach Wald und Honig, nach Holz, Zimt und Glück. Doch dann hört der Fuchs, was Arne und der Nikolaus reden. Wer genau bekommt jetzt keinen Lebkuchen?
Verlegen schleicht der Fuchs hinter Arne her. Nur von weitem beobachtet er, wie Arne den anderen Tieren Futter bringt. Und erst am nächsten Morgen findet er eine Möglichkeit, sich zu entschuldigen: Er legt sich auf Arnes Füße und wärmt sie.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Stalder, Maria
Jahr: 2017
Verlag: Zürich, Atlantis
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik JD
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Weihnachten
ISBN: 978-3-7152-0734-6
Beschreibung: 32 ungezählte Seiten : Illustrationen (farb.)
Schlagwörter: DIEB, Duft, EINSIEDLER, Entschuldigung, Fuchs, Hunger, Kälte, Kekse backen, LEBKUCHEN, Nikolaus, schlechtes Gewissen, SCHNEE, Tiere, VERSÖHNUNG, Verzeihen, WALD, Waldtiere, WEIHNACHTEN, WEIHNACHTSFEST, WILDFüTTERUNG, WILDTIERE, Winter, Niklaus, Nikolo, Weihnacht
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: KuJ-Belletristik