Cover von Alles ist gutgegangen wird in neuem Tab geöffnet

Alles ist gutgegangen

0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Bernheim, Emmanuele
Jahr: 2014
Verlag: München, Hanser Berlin
Mediengruppe: Belletristik
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: D BER Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

"Die Diagnose ist nicht berauschend." 88-jährig erleidet André Bernheim, Kunstsammler in Paris, schillernd, charmant, vital, einen schweren Schlaganfall. Nichts, was sein Leben ausmachte, ist ihm nun mehr geblieben, und so bittet er seine Tochter, ihm den Freitod zu ermöglichen. Mit literarischer Intensität, dicht und präzise, erzählt Emmanuèle Bernheim, welche unendliche Zumutung dies für die Familie ist, wie sie sich trotz unauflösbarer Gewissenskonflikte gemeinsam auf den Tod zubewegt. Mit großer Offenheit spricht sie über eine der letzten tabuisierten Fragen unserer Zeit und eine sehr persönliche Entscheidung – sie berührt damit jeden von uns. Ein großes Buch über das Glück des Lebens und die Freiheit zu sterben.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Bernheim, Emmanuele
Verfasserangabe: Emmanuele Bernheim. Aus dem Französichen von Angela Sanmann
Jahr: 2014
Verlag: München, Hanser Berlin
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik D
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-446-24499-3
Beschreibung: 1. Aufl. , 205 S.
Schlagwörter: ALTER, alter Mann, Freiheit und Selbstbestimmung, Freitod, Gewissen, Gewissenskonflikt, Leben, Recht zu Sterben, SCHLAGANFALL, Selbstmord, Selbstmordabsichten, SELBSTMORDGEDANKEN, STERBEHILFE, Sterben, Tod, Tod in der Familie
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Tout s'est bien passe <dt.>
Mediengruppe: Belletristik