Cover von Der Thronfolger wird in neuem Tab geöffnet

Der Thronfolger

ein Franz-Ferdinand-Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Winder, Ludwig
Jahr: 2014
Verlag: Wien, Paul Zsolnay Verlag
Mediengruppe: Sachbuch
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: BI WIN / Historischer Roman Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Sonntag, 28. Juni 1914, 10.45, Sarajevo, Ecke Franz-Joseph-Straße/Appelkai: Mit zwei Pistolenschüssen tötet der 19-jährige Gavrilo Princip den Thronfolger Franz Ferdinand und dessen Frau Sophie. Einen Monat später erklärt Österreich dem Königreich Serbien jenen Krieg, der den Ersten Weltkrieg auslöst. Franz Ferdinand d’Este, Neffe des Kaisers Franz Joseph, war ein Tyrann, scheu und voller Menschenverachtung, der den Tod des Monarchen Franz Joseph herbeisehnte und widersprüchliche Staatspläne entwarf. In diesem biographischen Roman, der nach Erscheinen 1937 sofort verboten wurde, verdammt Ludwig Winder seinen armseligen Helden jedoch nicht, sondern zeigt, wie erstarrt das habsburgische Hofzeremoniell war – eine Wiederentdeckung hundert Jahre nach dem Attentat von Sarajevo.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Winder, Ludwig
Verfasserangabe: Ludwig Winder. Mit einem Nachwort von Ulrich Weinzierl
Jahr: 2014
Verlag: Wien, Paul Zsolnay Verlag
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik BI
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Historischer Roman
ISBN: 978-3-552-05673-2
Beschreibung: 571 Seiten
Schlagwörter: 1. Weltkrieg, ALTöSTERREICH, Attentat, Attentat Sarajevo, Biografischer Roman, Fiktion, Franz Ferdinand, Gesellschaftsporträt, Habsburger, Habsburgermonarchie, Habsburgerreich, historischer Hintergrund, historischer Roman, Jahrhundertwende, Kaiser Franz Joseph, Österreichischer Autor, Psychogramm, Thronfolger, Weltkrieg, Biographischer Roman
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachbuch