Cover von Veza Canetti wird in neuem Tab geöffnet

Veza Canetti

eine Biographie
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Reyer, Sophie
Jahr: 2019
Verlag: Würzburg, Verlag Königshausen & Neumann
Mediengruppe: Sachbuch
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Stadtbücherei Weiz Standorte: BI REY Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Veza Canetti (1897–1963) – die Gattin eines Mythos der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur. Wie ist es möglich, dass das literarische Talent dieser Frau sich so lange im Verborgenen halten konnte? Und warum kam es zu dem Gerücht, Veza Canetti habe im Jahre 1963 in London Suizid begangen? Zu Lebzeiten veröffentlichte die Jüdin ihre Texte ausschließlich in Zeitungen und Zeitschriften; erst lange nach ihrem Tod wurden diese auch in Buchform einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Im Fokus dieser Biographie stehen neben der verschleppten Rezeptionsgeschichte von Veza Canettis Werk auch ihr schwieriges Schicksal, ihr bedingungslos sozialistisch-humanistisches Engagement sowie dessen Kontextualisierung in zeitgenössischen literarischen Diskursen. Neben den Aufzeichnungen aus dem Alltag wird hier auch ein intellektueller Zugang zu Canettis Biographie gefunden, die sich im politischen Denken der Zwischenkriegszeit sowie den Mühen des Zweiten Weltkriegs artikuliert. Zahlreiche bislang unveröffentlichte Dokumente runden diese Biographie ab.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Reyer, Sophie
Verfasserangabe: Sophie Reyer
Jahr: 2019
Verlag: Würzburg, Verlag Königshausen & Neumann
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik BI
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-8260-6675-7
Beschreibung: 167 Seiten
Schlagwörter: 20. Jahrhundert, AUFZEICHNUNGEN, BIOGRAFIE, Canetti, deutschsprachiger Raum, Ehefrau, Engagement, Jüdin, Kriegszeit, Mythos, Nachkriegszeit, politisches System, Schicksal, TALENT, unveröffentlichte Dokumente, Verborgenheit, Zeitgenössische Literatur, ZWISCHENKRIEGSZEIT, Biographie
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachbuch