Cover von Der Kormoran wird in neuem Tab geöffnet

Der Kormoran

Thriller
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Österdahl, Martin
Jahr: 2016
Verlag: München, Blanvalet
Reihe: Max Anger; 01
Mediengruppe: Belletristik
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: DK ÖST / Krimi Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Sankt Petersburg: Eine junge Frau verschwindet spurlos. Stockholm: Ein Hackerangriff legt das Mobilfunknetz lahm. Russlandexperte Max Anger ermittelt!
 
Paschie, Mitarbeiterin einer schwedischen Denkfabrik, verschwindet in Sankt Petersburg spurlos. Zeitgleich legt ein Hackerangriff das schwedische Mobilfunknetz lahm. Max Anger, Paschies Freund und Kollege, unterbricht die Nachforschungen zu seiner Familiengeschichte, um sie zu suchen. Ihm bleibt nicht viel Zeit, will er die Frau, die er liebt, lebend wiedersehen. Denn Paschie ist einem gefährlichen Mann in die Quere gekommen. Als Max entdeckt, dass es eine Verbindung zwischen Paschies Verschwinden, dem Hackerangriff und seiner eigenen Vergangenheit gibt, ist es fast zu spät …

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Österdahl, Martin
Verfasserangabe: Martin Österdahl. Deutsch von Leena Flegler
Jahr: 2016
Verlag: München, Blanvalet
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik DK
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Krimi
ISBN: 978-3-7341-0443-5
Beschreibung: 1. Auflage, 573 Seiten
Reihe: Max Anger; 01
Schlagwörter: 20. Jahrhundert, AGENTENTHRILLER, Brutalität, Ex-Militärpolizist, Geheimorganisation, Hackerangriff, historische Hintergründe, Komplott, Krimi, POLITTHRILLER, Russland, Sankt Petersburg, Schweden, Skandinavien, SPIONAGE, spurlos verschwunden, St. Petersburg, Stockholm, Thriller, Wettlauf gegen die Zeit, Krimigeschichte, Kriminalerzählung, Kriminalgeschichte, Kriminalroman, Rußland
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Be inte om nad <dt.>
Mediengruppe: Belletristik