Cover von Trost und Spiele wird in neuem Tab geöffnet

Trost und Spiele

Kriminalroman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Preis, Robert
Jahr: 2011
Verlag: Marchtrenk, Verlag Federfrei
Mediengruppe: Belletristik
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: DK PRE / Krimi Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 12.01.2022

Inhalt

Uralte Symbole, die Raserei eines Monsters, ein Messer im Gartenzaun, eine Leiche im Wald. Und Masken. Überall Masken. Chefinspektor Armin Trost ist nahe daran seinen Job hinzuschmeißen, als die Mörder ihm und seiner Familie plötzlich sehr nahe kommen. Mit dem Grazer betritt ein schwermütiger Ermittler die Krimi-Bühne. Und mit ihm seine Familie. Wider Willen.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Preis, Robert
Jahr: 2011
Verlag: Marchtrenk, Verlag Federfrei
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik DK
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Krimi
ISBN: 978-3-902784-13-1
Beschreibung: 222 S.
Schlagwörter: alter Freund, Chefinspektor Armin Trost, EINSIEDLER, Ermittlungen, Familie, FRUST, Gottheit, Graz, Karolingerzeit, Krimi, Leichenfund, MASKEN, Messer, Mordserie, Regionalkrimi, SYMBOLE, Waffen, Krimigeschichte, Kriminalgeschichte, Kriminalroman
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Belletristik