Cover von Blackout wird in neuem Tab geöffnet

Blackout

morgen ist es zu spät
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Elsberg, Marc
Jahr: 2013
Verlag: München, Blanvalet
Mediengruppe: Belletristik
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Stadtbücherei Weiz Standorte: DK ELS / Krimi Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Hochspannung durch Stromausfall: Der SPIEGEL-Bestseller endlich im Taschenbuch!
 
An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Der italienische Informatiker Piero Manzano vermutet einen Hackerangriff und versucht, die Behörden zu warnen – erfolglos. Als Europol-Kommissar Bollard ihm endlich zuhört, tauchen in Manzanos Computer dubiose Emails auf, die den Verdacht auf ihn selbst lenken. Er ist ins Visier eines Gegners geraten, der ebenso raffiniert wie gnadenlos ist. Unterdessen liegt ganz Europa im Dunkeln, und der Kampf ums Überleben beginnt …
 

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Elsberg, Marc
Verfasserangabe: Marc Elsberg
Jahr: 2013
Verlag: München, Blanvalet
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik DK
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Krimi
ISBN: 978-3-442-38029-9
Beschreibung: 16. Aufl., 799 S.
Schlagwörter: Angriff, Blackout, E-Mails, Europa, Europol, Gefahr, Gejagter, Hamsterkäufe, Informatiker, Italien, Kernkraftwerke, KOMMISSAR, Kraftwerke, MANIPULATION, MASSENUNRUHEN, Millionen Menschen, Öffentlichkeit, Plünderungen, Strom, Stromausfall, Stromnetze, Thriller, Wettlauf gegen die Zeit
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Belletristik