Cover von Die drei wilden Räuber wird in neuem Tab geöffnet

Die drei wilden Räuber

Piff, Paff, Puff
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wewer, Iris
Jahr: 2016
Verlag: München, arsEdition
Mediengruppe: KuJ-Belletristik
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: JD WEW Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Eine witzige Geschichte von drei Räubern, die sich nie und niemals unterkriegen lassen!
 
Piff, Paff und Puff sind Räuber. Wilde Räuber! Und weil sie wilde Räuber sind, haben sie auch einen rabenschwarzen Räuberplan. Doch das mit dem Klauen ist gar nicht so leicht. Denn Anschleichen und Furcht einflößen wollen gelernt sein. Wie gut, dass wenigstens das Wegrennen schon klappt!
Doch sie lassen sich nicht entmutigen und üben beim Räuberspiel: sie knobbeln aus, wer die zwei Räuber sind und der dritte wird nach allen Regeln der Räuberkunst ausgeraubt ...
 

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wewer, Iris
Jahr: 2016
Verlag: München, arsEdition
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik JD
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-8458-1104-8
Beschreibung: [15] Bl.: überw. Ill. (farb.)
Schlagwörter: anschleichen, ärgern, Bär, BILDERBUCH, DIEB, DIEBSTAHL, Fuchs, gejagt werden, Hund, KLAUEN, OMA, Räuber, RÄUBERGESCHICHTE, Räuberspiel, Schwein, Unfug, Eber, Sau, Schweine
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: KuJ-Belletristik