Cover von Alles auf dem Rasen wird in neuem Tab geöffnet

Alles auf dem Rasen

Kein Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Zeh, Juli
Jahr: 2008
Verlag: München, btb Verlag
Reihe: btb; 73623
Mediengruppe: Belletristik
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Stadtbücherei Weiz Standorte: D ZEH Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Gibt es eine Demokratie ohne Nebenwirkungen? Finden sich auf dem Europäischen Markt noch Tabus made in Germany? Warum langweilt uns die Pornographie? Kann man schreiben lernen, hat die Literatur noch etwas zu erzählen, und worin liegt der psychologische Nutzen von Altpapier? Juli Zeh, eine der spannendsten und erfolgreichsten Autorinnen ihrer Generation meldet sich mit intelligenten, provokanten und amüsanten Essays zu Wort. Ausgezeichnet mit dem Per-Olov-Enquist-Preis.
 
 

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Zeh, Juli
Verfasserangabe: Juli Zeh
Jahr: 2008
Verlag: München, btb Verlag
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik D
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-442-73623-2
Beschreibung: 295 S.
Reihe: btb; 73623
Schlagwörter: Berichterstattung, Demokratie, ESSAYS, Gesellschaft, Kritik, Literatur, lustig, Politik, Provokation, Psychologie, Schriftstellerei, Tabus, ZEITKRITIK
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Belletristik