Cover von Familienmuster wird in neuem Tab geöffnet

Familienmuster

wie das Herz wächst. Mit Familienaufstellen den Weg zur eigenen Persönlichkeit finden
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Opelt, Rüdiger
Jahr: 2008
Verlag: Stuttgart, Spectrum
Mediengruppe: Sachbuch
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Stadtbücherei Weiz Standorte: PI OPE Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Der erfahrene Psychologe Rüdiger Opelt entführt uns in die Welt des Familienstellens, der zurzeit beliebtesten Methode, um auf dem Weg des Persönlichkeitswachstums rasche Fortschritte zu erzielen. Er macht Lust auf seinen Weg der kreativen Musterentwicklung.Warum kommen wir in bestimmten Lebensbereichen nicht weiter? Die böse Mutter, der harte Vater, die missglückte Liebe, die verlorene Kindheit, warum mussten wir darunter leiden? Auf diese Fragen geben die Familienmuster Antwort: die Erlebnisse der Eltern und Ahnen, die sich zu Schemen und Abläufen verdichtet haben, durch die wir erzogen und geprägt worden sind. Um Experte für die eigene Persönlichkeit zu werden, muss man seine Lebensgeschichte in ihre Einzelteile zerlegen und neu zusammensetzen. Wer seine Seele gut kennt, kann Teile davonverändern, neue Lösungen entdecken, ausprobieren und den Lauf des eigenen Lebens letztendlich selbst bestimmen.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Opelt, Rüdiger
Verfasserangabe: Rüdiger Opelt
Jahr: 2008
Verlag: Stuttgart, Spectrum
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PI
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-7076-0271-5
Beschreibung: 1. Aufl., 180 S.
Schlagwörter: Ahnen, Ehemuster, Eifersucht, Eltern, Familie, Familienaufstellen, FAMILIENAUFSTELLUNG, Familienmuster, FREUDE, HERZ, HILFE, Kindermuster, Musterentwicklung, Muttermuster, Persönlichkeit, Persönlichkeitswachstum, PSYCHOLOGE, Ratgeber, Sachbuch, Themenmuster, UMGANG, Vatermuster
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachbuch