Cover von Ein Leben ist zu wenig wird in neuem Tab geöffnet

Ein Leben ist zu wenig

die Autobiographie
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Gysi, Gregor
Jahr: 2018
Verlag: Berlin, Aufbau Verlag
Mediengruppe: Sachbuch
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Stadtbücherei Weiz Standorte: BB GYS Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

So offen und persönlich wie noch nie: die Autobiographie
 
Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt und wurde zu einem seiner wichtigsten Protagonisten. Hier erzählt er von seinen zahlreichen Leben: als Familienvater, Anwalt, Politiker, Autor und Moderator. Seine Autobiographie ist ein Geschichts-Buch, das die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise erlebbar macht.
 
„Erstaunlich, was sich alles ereignen muss, damit irgendwann das eigene Leben entstehen kann.“ Gregor Gysi

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Gysi, Gregor
Verfasserangabe: Gregor Gysi
Jahr: 2018
Verlag: Berlin, Aufbau Verlag
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik BB
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-351-03684-3
Beschreibung: 6. Auflage, 583 Seiten : Illustrationen (sw.)
Schlagwörter: Anfeindungen, Anwalt, Autobiografie, Autor, Beobachter, Bundestag, DDR Zeit, Deutsche Geschichte, Deutscher, Dissidenten, Familiengeschichte, Familienvater, Geschichtliche Schauplätze, geschichtliche Wendepunkte, historische Bezüge, Höhen, Jurist, Lebensgeschichte, meine Geschichte, MEMOIREN, MODERATOR, PARTEI, Parteivorsitzender, Politiker, politische Fragen, Tiefen, Wende, Autobiographie, Familien-Geschichte, Lebens-Geschichte
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachbuch