Cover von Zuhause ist überall wird in neuem Tab geöffnet

Zuhause ist überall

Errinnerungen
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Coudenhove-Kalergi, Barbara
Jahr: 2013
Verlag: Wien, Paul Zsolnay
Mediengruppe: Sachbuch
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Stadtbücherei Weiz Standorte: BB COU Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 09.09.2022

Inhalt

Taschenmesser und Wolldecke - das sind die einzigen Habseligkeiten, die der 13-jährigen Barbara bei Kriegsende nach ihrer Vertreibung in den Westen bleiben. In ihrer bewegenden Autobiographie erzählt die Publizistin und Mitbegründerin der legendären Osteuropa-Redaktion des ORF, Barbara Coudenhove-Kalergi, von der untergegangenen Welt der böh-mischen Aristokratie, von ihren Anfängen als Reporterin in Wien während des Kalten Krie-ges, vom Wiedersehen mit ihrer Heimat Böhmen. Und wir erfahren von ihrer Ehe mit dem Reformkommunisten und Vertrauten Rudi Dutschkes, Franz Marek. Die Erinnerungen der Grande Dame des Journalismus in Österreich sind ein einzigartiges Dokument über die Ir-rungen und Wirrungen Mitteleuropas im 20. Jahrhundert.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Coudenhove-Kalergi, Barbara
Verfasserangabe: Barbara Coudenhove-Kalergi
Jahr: 2013
Verlag: Wien, Paul Zsolnay
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik BB
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-552-05601-5
Beschreibung: 1. Aufl., 328 S. : Ill.
Schlagwörter: 20. Jahrhundert, AUFSTAND, Besatzung, Böhmen, Deutschböhmen, Erinnerungen, Familie, Familienporträt, Flucht, Heimat, Hitler, Journalistin, Kalter Krieg, KATHOLIZISMUS, Kommunismus, Lebensgeschichte, Nazis, ORF-Korrespondent, Österreich, Prag, Prager Aufstand, Vertriebene, Lebens-Geschichte
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachbuch