Cover von Das Lied der Klagefrau wird in neuem Tab geöffnet

Das Lied der Klagefrau

Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Serno, Wolf
Jahr: 2013
Verlag: München, Knaur
Mediengruppe: Belletristik
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Stadtbücherei Weiz Standorte: D SER / Historischer Roman Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 15.07.2022

Inhalt

Göttingen, 1786. Alena, die schöne Klagefrau, und Julius kämpfen um Gerechtigkeit. Um eine alte Schande zu tilgen, nimmt Julius sein Medizinstudium wieder auf. Alena tut alles, um ihm zu helfen, und muss zusehen, wie er mit Spott und Häme überzogen wird. Damit nicht genug, mehren sich die Anzeichen für Julius’ Untreue. Tief verletzt zieht sich Alena zurück. Julius wiederum ist ebenso verzweifelt, denn in dem Hospiz, in dem er arbeitet, sterben Patienten unter mysteriösen Umständen. Warum kann er die Kranken nicht retten? Und wer ist der Kommilitone Heinrich, der eigentlich Henrietta heißt und sich in Julius verliebt hat? Im Mahlstrom aus Liebe, Hass, Treue und Intrige droht Alena unterzugehen.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Serno, Wolf
Verfasserangabe: Wolf Serno
Jahr: 2013
Verlag: München, Knaur
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik D
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Historischer Roman
ISBN: 978-3-426-50023-1
Beschreibung: 2. Aufl., 489 S.
Schlagwörter: 18. Jahrhundert, alte Schande, Ehe, Gerechtigkeit, Göttingen, historischer Roman, starke Frau, Studium, Wahrheit
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Belletristik