Cover von Als Oma seltsam wurde wird in neuem Tab geöffnet

Als Oma seltsam wurde

0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Nilsson, Ulf; Eriksson, Eva [Ill.]
Jahr: 2008
Verlag: Frankfurt a. M., Moritz
Mediengruppe: KuJ-Belletristik
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: JD NIL Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 12.01.2022

Inhalt

Oma ist auf einmal ganz anders.Sie vertraut nur noch ihrem Enkel. Aber wie soll der auf das viele Geld aufpassen, das sie von der Bank abhebt?Eines Tages, ganz plötzlich, wird Oma seltsam und geizig. Sie erkennt das Bäckerauto nicht, das jeden Donnerstag angefahren kommt. Sie hat den Namen ihres Enkelsohns vergessen. Und dann holt Oma auch noch all ihr Erspartes von der Bank und bringt es nach Hause. Dort soll der Enkel darauf aufpassen. Wie gut, dass er Pfeil und Bogen hat! Aber auf der Bank macht man sich Sorgen und schickt einen Arzt bei Oma vorbei. Der kann ihr zur großen Erleichterung aller das Gedächtnis wieder zurückgeben.Ulf Nilsson erzählt eine Geschichte, die er in ähnlicher Form selbst erlebt hat.Man wird nachdenklich und muss doch gleichzeitig darüber schmunzeln, wie souverän der kleine Enkel die Lage meistert. Eva Erikssons Bilder begleiten die Geschichte auf ihre bekannte schöne Art. Ein Bilderbuch, das erzählerisch-humorvoll darauf vorbereitet, was mit Omas und Opas geschehen kann, wenn sie alt werden.
 

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Nilsson, Ulf; Eriksson, Eva [Ill.]
Jahr: 2008
Verlag: Frankfurt a. M., Moritz
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik JD
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-89565-196-0
Beschreibung: 32 S. : überw. Ill.
Schlagwörter: Alzheimer, BILDERBUCH, ENKEL, Geld, Krankheit, MEDIKAMENTE, OMA, VERWIRRUNG, Medikament
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Könnecke, Ole [Übers.]
Originaltitel: Farmors alla pengar <dt.>
Mediengruppe: KuJ-Belletristik