Cover von Böses Blut wird in neuem Tab geöffnet

Böses Blut

0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Lassiter, Rhiannon
Jahr: 2008
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer
Reihe: Schatzinsel
Mediengruppe: KuJ-Belletristik
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Stadtbücherei Weiz Standorte: JE3 LAS Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Eine verborgene Tür führt in ein geheimes Spielzimmer. Dort liegt ein Stapel alter Kinderbücher, aus denen die Namen einzelner Charaktere herausgestrichen sind. Es ist das Zimmer von Anne. Anne und ihre Freundinnen, Emily und Charlotte, denken sich ein Spiel aus. Was sie spielen, wird real, doch der Preis dafür ist hoch. Das Spiel wird nie zu Ende gespielt. Emily und Charlotte verlassen das Dorf, nur Anne bleibt und verliert irgendwann den Verstand. Und tief im Wald warten die zum Leben erweckten Kreaturen und fordern weitere Opfer ein ... Jahre später bezieht eine neue Familie das alte Haus, in dem die inzwischen verstorbene Anne einst gelebt hat. Es sind ihre Nachfahren und somit die Einzigen, die das dunkle Spiel beenden können. Unwillkürlich werden sie in die immer noch lebendige Phantasiewelt der drei Mädchen hineingezogen. Doch nicht als Spieler, sondern als hilflose Figuren eines außer Kontrolle geratenen Spiels ...

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Lassiter, Rhiannon
Verfasserangabe: Rhiannon Lassiter. Aus dem Englischen von Anna und Christine Strüh
Jahr: 2008
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik JE3
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-596-85297-0
Beschreibung: 392 S.
Reihe: Schatzinsel
Schlagwörter: England, ENTDECKUNG, Entsetzen, erfundenes Spiel, GRAUEN, Kinder, LANDHAUS, Opferrituale, PHANTASIEWELT, PUPPEN, SPANNUNG, Great Britain, Grossbritannien, Großbritannien, UK
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Bad Blood <dt.>
Mediengruppe: KuJ-Belletristik