Cover von ich bin dann mal offline wird in neuem Tab geöffnet

ich bin dann mal offline

ein selbstversuch. leben ohne internet und handy
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Koch, Christoph
Jahr: 2012
Verlag: München, Blanvalet
Mediengruppe: Sachbuch
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: PI KOC Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 01.04.2022

Inhalt

Geht das überhaupt, so ganz ohne Handy und Internet
 
Internet und Handy sind aus unserem modernen Alltag nicht mehr wegzudenken. Wir treffen unsere Freunde auf Facebook, googeln unseren neuen Kollegen, scrollen nebenbei durch die Nachrichten und kaufen gleichzeitig unser Bahnticket. Wenn wir nicht im Internet sind, schreiben wir SMS oder telefonieren. Wie wäre es denn allein mit uns und unseren Gedanken, offline und abgekoppelt vom Rest der Welt? Wie verändert das unser Leben, unsere Freundschaften, unsere Arbeit und unser Selbstbild? Christoph Koch ist ausgezogen, es herauszufinden. Und ist dahin gegangen, wo es richtig weh tut: offline.
 
Der SPIEGEL-Bestseller erstmals als Taschenbuch - mit Zusatzkapitel!

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Koch, Christoph
Jahr: 2012
Verlag: München, Blanvalet
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik PI
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-442-37591-2
Beschreibung: 1. Aufl., 286 S.
Schlagwörter: Alltag, Erreichbarkeit, HANDY, Internet, Journalist , Leben, Lebensqualität, Lebensveränderung, NETZ, offline, ONLINE, Psychologie, Selbstversuch, Zeitgefühl
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachbuch