Cover von Das Märchen von der 672. Nacht. Reitergeschichte. Das Erlebnis des Marschalls von Bassompierre wird in neuem Tab geöffnet

Das Märchen von der 672. Nacht. Reitergeschichte. Das Erlebnis des Marschalls von Bassompierre

0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hofmannsthal, Hugo von
Jahr: 1973
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer
Mediengruppe: Belletristik
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Stadtbücherei Weiz Standorte: D HOF / Reclam Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Das Geheimnisvolle und das Unheimliche der dunklen Nachtseite des Lebens ist das Element, aus dem diese Erzählungen geschöpft sind. Schon im "Märchen der 672. Nacht" hatte er in der kühlen und artistischen Manier Oscar Wildes erzählt, wie ein schönes Leben durch einen häßlichen Tod scheinbar sinnlos zerstört und rückwirkend in Frage gestellt wurde, so daß das Ende, weit entfernt, uns mit einer Antwort zu beruhigen, uns vielleicht mehr mit einem Rätsel entläßt, in das sich ein Grauen mischt. Nicht anders verhält es sich mit der "Reitergeschichte" und dem "Erlebnis des Marschalls von Bassompierre"

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Hofmannsthal, Hugo von
Verfasserangabe: Hugo von Hofmannsthal
Jahr: 1973
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik D
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 3596213576
Beschreibung: 115 S.
Schlagwörter: Ästhetik, Fin de siècle, geordnetes Leben, Kaufmannssohn, NOVELLEN, Österreichischer Autor, Rätselhaftigkeit, SINNLOSIGKEIT, Soldat, Tod, Zweifel
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Belletristik