Cover von Die Analphabetin, die rechnen konnte wird in neuem Tab geöffnet

Die Analphabetin, die rechnen konnte

Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Jonasson, Jonas
Jahr: 2013
Verlag: München, carl's books
Mediengruppe: Belletristik
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Stadtbücherei Weiz Standorte: D JON Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Die aberwitzige Geschichte der jungen Afrikanerin Nombeko, die zwar nicht lesen kann, aber ein Rechengenie ist, fast zufällig bei der Konstruktion nuklearer Sprengköpfe mithilft und nebenbei Verhandlungen mit den Mächtigen der Welt führt.
Spitzzüngig mit viel schwarzem Humor erzählt vom Autor des Bestsellers Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Jonasson, Jonas
Verfasserangabe: Jonas Jonasson. Aus dem Schwedischen von Wibke Kuhn
Jahr: 2013
Verlag: München, carl's books
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik D
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-570-58512-2
Beschreibung: 2. Aufl., 443 S.
Schlagwörter: Atombombe, Aufstieg, Erfolg, Liebe, Politik, Rechengenie, Rechnen, schwarzer Humor, SLUMS
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Analfabeten som kunde räkna <dt.>
Fußnote: Der neue Roman von Jonas Jonasson - so originell, verückt und liebenswert wie "Der Hundertjährige"!
Mediengruppe: Belletristik