Cover von Die Geschichte der getrennten Wege wird in neuem Tab geöffnet

Die Geschichte der getrennten Wege

Erwachsenenjahre. Roman
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Ferrante, Elena
Jahr: 2017
Verlag: Berlin, Suhrkamp
Mediengruppe: Belletristik
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Stadtbücherei Weiz Standorte: D FER Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Es sind die turbulenten siebziger Jahre und die beiden inzwischen erwachsene Frauen. Lila ist Mutter geworden und hat sich befreit und alles hingeworfen – den Wohlstand, ihre Ehe, ihren neuen Namen – und arbeitet unter entwürdigenden Bedingungen in einer Fabrik. Elena hat ihr altes neapolitanisches Viertel hinter sich gelassen, das Studium beendet und ihren ersten Roman veröffentlicht. Als sie in eine angesehene norditalienische Familie einheiratet und ihrerseits ein Kind bekommt, hält sie ihren gesellschaftlichen Aufstieg für vollendet. Doch schon bald muss sie feststellen, dass sie ständig an Grenzen gerät.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Ferrante, Elena
Verfasserangabe: Elena Ferrante. Aus dem Italienischen von Karin Krieger
Jahr: 2017
Verlag: Berlin, Suhrkamp
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik D
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-518-42575-6
Beschreibung: 1. Aufl., 540 S.
Schlagwörter: 20. Jahrhundert, 70er Jahre, Abstieg, Aufstieg, Ehe, erwachsene Frauen, Familie, Freundinnen, Gesellschaft, GRENZEN, Italien, KONKURRENZ, Leben, Liebe, Mann, Neapel, Politik, TURBULENZEN, Zusammenhalt
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Storia di chi fugge e di chi resta <dt.>
Mediengruppe: Belletristik