Cover von Cola, Reis und Heuschrecken. wird in neuem Tab geöffnet

Cola, Reis und Heuschrecken.

Welternährung im 21. Jahrhundert.
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Le Monde diplomatique [Hrsg.]
Jahr: 2011
Verlag: Berlin, TAZ-Verl.
Mediengruppe: Sachbuch
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: GW LE Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Kurzbeschreibung
Investoren aller Art profitieren von der Spekulation mit Nahrungsmitteln. Agrarkonzerne zerstören die Lebensgrundlage von Kleinbauern. Auf Äckern, die einst der lokalen Bevölkerung Kartoffeln, Bohnen und Mais lieferten, wachsen heute Biospritpflanzen und Viehfutter für den weltweit steigenden Fleischkonsum. Der Hunger in den ärmsten Ländern der Welt ist eine gemachte Katastrophe und eine vermeidbare.
Autorinnen und Autoren sind unter anderem Katharina Döbler, Benedikt Härlin, Hilal Sezgin, Harald Schumann und Jean Ziegler.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Le Monde diplomatique [Hrsg.]
Jahr: 2011
Verlag: Berlin, TAZ-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GW
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Mediathek (EP)
ISBN: 978-3-937683-31-7
Beschreibung: 112 S.
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Maurin, Jost [Red.]; Bauer, Barbara [Red.]; Kadritzke, Niels [Red.]; Buitenhuis, Adolf
Mediengruppe: Sachbuch