Cover von Die Gestrandete wird in neuem Tab geöffnet

Die Gestrandete

0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Maksik, Alexander
Jahr: 2016
Verlag: München , Droemer Knaur
Mediengruppe: Belletristik
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: D MAK Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Jacqueline ist eine Gestrandete. Heimatlos, sprachlos. Sie ist 23 Jahre alt und aus ihrem afrikanischen Geburtsland geflohen. Nun kämpft sie an einem griechischen Strand ums Überleben. Tagsüber versucht sie, unter den Touristen nicht aufzufallen, nachts wäscht sie sich im Meer. Sie trägt nur ihre Kleidung und Erinnerungen bei sich. Mehr nicht. Doch über das Erlebte kann sie nicht sprechen. Bis ihr eines Tages eine Griechin Essen anbietet. Jacqueline beginnt zu erzählen – von ihrer Familie, ihrem Land, ihrer Flucht. Und davon, dass Erinnerungen, Erlebnisse und Überleben oft keinen Platz für Hoffnung lassen.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Maksik, Alexander
Jahr: 2016
Verlag: München , Droemer Knaur
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik D
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-426-19974-9
Beschreibung: 1. Aufl. , 286 S.
Schlagwörter: Afrikanerin, ERLEBNISSE, Flucht, Griechenland, Heimatlosigkeit, Hoffnung, Hunger, junge Frau, Krieg, Meer, STOLZ, Überleben, VERLUST
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Löcher-Lawrence, Werner [Übers.]
Originaltitel: A Marker To Measure Drift <dt>
Mediengruppe: Belletristik